-->

Konrad-Wolf-Preis 2016

Auszeichnung durch die Akademie der Künste

 

 

Preisverleihung
13. September 2016
Akademie der Künste


> Eindrücke von der Verleihung

 

 

 

Zu unserer großen Freude erhält Nicola Hümpel von der Akademie der Künste den diesjährigen Konrad-Wolf-Preis!

Die Jury bestand aus den Akademie-Mitgliedern Nele Hertling, Reinhild Hoffmann und Barrie Kosky. Die Verleihung des Preises, der mit 5.000 Euro dotiert ist, fand am 13. September statt.

„Seit ihren Anfängen beschäftigen sich Nico and the Navigators mit den Absurditäten und Abgründen menschlicher Verhaltensrituale. Sie schaffen skurrile Bilder, in denen die Körper der Navigatoren in einer eigenen Bewegungssprache zur Erzählung werden. Im Zusammenspiel finden sich auf vielfältige Weise Schauspieler, Tänzer, Sänger, Musiker, Architekten und Bildende Künstler, die aus unterschiedlichen Ländern kommen und ihre je eigenen Erfahrungen mitbringen. Dies ist die Basis, auf der Nicola Hümpel ihre Recherche und Improvisationsarbeit beginnt. In den bewegten Bühnenräumen von Oliver Proske entstehen die Geschichten, oft entscheidend strukturiert durch den Einsatz von Musik. Mit ihren ´radikal-poetischen Denklandschaften´ richten sie, wie Nicola Hümpel sagt, ´ihren intimen Blick wie durch ein Vergrößerungsglas auf die Keimzelle menschlicher Widersprüche. Dabei wollen sie Urfragen nach dem Menschsein stellen, ohne Antworten zu geben´. “ (Nele Hertling)


Benannt nach dem Filmregisseur und langjährigen Präsidenten der Akademie der Künste der DDR, wird der Konrad-Wolf-Preis jährlich für herausragende künstlerische Leistungen auf den Gebieten der Darstellenden Kunst oder der Film- und Medienkunst vergeben. Preisträger waren zuletzt Meg Stuart (2012), Fotoagentur Ostkreuz (2013), Jürgen Holtz (2014) und Christoph Schlingensief/Operndorf Burkina Faso (2015).

 

 

 

 

© 2011-2016 Nico and the Navigators